Selbsthilfeförderung durch die Gesetzliche Krankenversicherung

Die Krankenkassen und ihre Verbände fördern gemäß § 20h SGB V gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen. Die Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V erfolgt durch zwei Förderstränge: die kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung und die krankenkassenindividuelle Projektförderung.

Unser Bundesverband Niere e.V. erhielt von der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ im Jahr 2017 pauschale Fördermittel in Höhe von 90.000 Euro.

Wir danken für diese Hilfe!

 

Folgende Krankenkassen haben den Bundesverband Niere e.V. im Rahmen der Projektförderung 2017 unterstützt:
 
DAK Gesundheit       15.900,00 €
BKK Dachverband      6.933,98 €
Barmer                     19.420,00 €
 
Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung!

 

 

 

Nach oben

Aktuelles
Alle News anzeigen