Selbsthilfeförderung durch die Gesetzliche Krankenversicherung

Die Krankenkassen und ihre Verbände fördern gemäß § 20h SGB V gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen. Die Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V erfolgt durch zwei Förderstränge: die kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung und die krankenkassenindividuelle Projektförderung.

Unser Bundesverband Niere e.V. erhielt von der „GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene“ im Jahr 2017 pauschale Fördermittel in Höhe von 90.000 Euro.

Wir danken für diese Hilfe!

 

 

 

Nach oben

Aktuelles
Alle News anzeigen