Corona-Impfverordnung – Schreiben an BMG, Jens Spahn

Veröffentlicht am: 4. Februar 2021


Im Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zur Coronavirus-Impfverordnung werden Patientinnen und Patienten mit chronischer Nierenerkrankung in die Gruppe der zweithöchsten Priorisierung eingeordnet. Das wird von uns prinzipiell begrüßt, denn Patientinnen/Patienten, die mit einem Nierentransplantat leben oder eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, sind Risikopatienten.

Allerdings werden Dialysepatientinnen und Dialysepatienten in der Verordnung nicht differenziert betrachtet, obwohl sie ein noch höheres COVID-19-Sterberisiko haben als transplantierte Patienten und Nierenpatienten, die nicht dialysepflichtig sind.

Zum Schreiben:
https://www.bundesverband-niere.de/wp/wp-content/uploads/2021/02/210204_Schreiben-BN_BMG-1.pdf

Alle Pressemitteilungen anzeigen